SALONGESPRÄCHE.

 Für frische Inspiration werfen Sie einen Blick in unser MAGAZIN oder folgen uns auf Instagram - da gibt es fast täglich das Beste Deutschlands aus Mode, Design und Kultur sowie Reise- und Restauranttipps. Neu im MAGAZIN:

DEUTSCHE FRAGEN mit SHARON BERKAL.

WANDERLUST. Coole Ferienhäuser in Deutschland.




NEU IM SHOP:

Unser SHOP im HAUS GLANZ präsentiert Ihnen das Beste Deutschlands aus Design und Mode. Diesen Monat: Krisenfeste Klassiker von KPM!





Gästezimmer.

Unsere aktuellen Empfehlungen aus Kultur, Leben und Design.


Buchtipp:

'KARL LAGERFELD. EIN DEUTSCHER IN PARIS' von ALFONS KAISER.

*

«Es fängt mit mir an, und es hört mit mir auf.» Karl Lagerfeld stilisierte sich selbst zum lebenden Logo und zu einem Mythos der Modewelt. F.A.Z.-Redakteur Alfons Kaiser, der Lagerfeld seit langem kannte, stellt in dieser Biographie anhand vieler bislang unbekannter Quellen den charismatischen Modeschöpfer vor. Und er erklärt die vielen Rollen seines Lebens: den jugendlichen Außenseiter im norddeutschen Flachland, das weltgewandte Genie in Paris, den unermüdlichen Zeichner, begeisterten Fotografen, leidenschaftlichen Büchersammler und den preußisch disziplinierten Workaholic.

*

Erschienen im  C.H.Beck Verlag. Preis: 26,95 Euro


Ausstellungstipp Berlin:

'KATHARINA GROSSE. IT WASN'T US' bis 10.01.2021 im HAMBURGER BAHNHOF.
*
Die Malerei von Katharina Grosse kann überall auftauchen. Ihre raumgreifenden Arbeiten sind multidimensionale Bildwelten, in denen Wände, Decken, Objekte und ganze Gebäude und Landschaften mit leuchtenden Farben überzogen sind. Für die Ausstellung „Katharina Grosse. It Wasn’t Us“ hat die Künstlerin die Historische Halle des Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin sowie den Außenbereich hinter dem Gebäude in ein expansives Bild verwandelt, das die bestehende Ordnung des musealen Raums radikal destabilisiert.

*Zur Ausstellung erscheint eine Publikation im Hatje Cantz Verlag.



Filmtipp:

'ENFANT TERRIBLE' von OSKAR ROEHLER.

*

Als der 22-jährige Rainer Werner Fassbinder 1967 die Bühne des Antiteaters in München stürmt und kurzerhand die Inszenierung an sich reißt, ahnt niemand der Anwesenden, dass dieser dreiste Typ einmal der bedeutendste Filmemacher Deutschlands werden wird. Schnell schart der einnehmende wie fordernde Mann zahlreiche Schauspielerinnen, Selbstdarsteller und Liebhaber um sich. Er dreht einen Film nach dem nächsten, die auf den Festivals in Berlin und Cannes für Furore sorgen. Der junge Regisseur polarisiert: beruflich wie privat. Aber die Arbeitswut, die körperliche Selbstausbeutung aller Beteiligten und der ungebremste Drogenkonsum fordern bald ihre ersten Opfer.

ENFANT TERRIBLE ist eine große Verbeugung des Regisseurs Oskar Roehler (ELEMENTARTEILCHEN, DIE UNBERÜHRBARE) vor der Filmikone Rainer Werner Fassbinder. Episodenhaft erzählt er aus dem Leben des Künstlers und zeigt dabei dessen ganze Bandbreite: vom genialen Regisseur über den verzweifelt nach Liebe Suchenden bis hin zum unerbittlichen Schikaneur.

*

Ab 01.10.2020 im Kino.


Ausstelllungstipp 2 Berlin:

'MICHAEL SCHMIDT - RETROSPEKTIVE. Fotografien 1965 - 2014.' bis 17.01.2020 im HAMBURGER BAHNHOF.

*

Michael Schmidt (1945–2014) bezieht in der deutschen Gegenwartsfotografie eine einzigartige Position. In Berlin geboren, fand er Mitte der 1960er-Jahre als Autodidakt zur Fotografie als künstlerischem Ausdrucksmittel. Die Retrospektive im Hamburger Bahnhof stellt erstmals das gesamte Lebenswerk vor und ist die erste Übersichtsausstellung des Berliner Fotografen in seiner Heimatstadt nach 25 Jahren.


 Karl Lagerfeld: Selbstporträt, 2007, Foto © Karl Lagerfeld

Ausstellungstipp Halle/Saale:

'KARL LAGERFELD. FOTOGRAFIE. DIE RETROSPEKTIVE' bis zum 06.01.2021 im KUNSTMUSEUM MORITZBURG HALLE (Saale).

*

Die Sonderausstellung ist in Zusammenarbeit mit Eric Pfrunder, Directeur de l'Image Chanel Fashion, und dem Verleger Gerhard Steidl entstanden und vereint mehr als 300 Fotografien. Sie sind noch zu Lebzeiten gemeinsam mit Karl Lagerfeld ausgewählt und eigens für die Präsentation im Landeskunstmuseum Sachsen-Anhalt produziert worden.




Newsletter.

Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein:

* indicates required

Wenn Sie ein Freund des Hauses werden wollen, melden Sie sich einfach für unseren Newsletter an.



Und hier geht es zu unserem Instagram-Kanal.