Helmut Newton Polaroids - Softcover - Taschen Verlag

Ein Blick hinter die Kulissen von Helmut Newtons legendären Fashion-Shootings. Die von seiner Witwe June kompilierten Polaroids aus den 70er-, 80er- und 90er-Jahren lassen sich mit Skizzen für Meisterwerke der Malerei vergleichen. Sie geben einen spannenden Einblick in Newtons Schaffensprozess und in eine vergangene Ära der Modefotografie.

 

In Berlin geboren, war Helmut Newton (1920–2004) einer der einflussreichsten Fotografen aller Zeiten. International berühmt wurde er in den 1970er-Jahren, in denen er vorwiegend für die französische Vogue arbeitete. Man feierte ihn für seine kontroversen Szenarien, starke Bildausleuchtung und ungewöhnlichen Kompositionen, die er lieber auf der Straße oder in realen Innenräumen inszenierte als im Studio. Newton wurde mit Auszeichnungen und Titeln überhäuft, darunter dem des Commandeur de l’Ordre des Arts et des Lettres. Sein Stil ist unverwechselbar: erotisch an der Grenze zum Sadomasochismus. Seine Aufnahmen für diverse Modezeitschriften gehörten zu den ersten, die weibliche Akte stark und triumphierend präsentierten. Seine kühne Bildsprache wird jedoch unterschwellig von Dekadenz und Grausamkeit durchzogen, die zu komplexen Narrativen um Sex und Macht verwoben sind. Es ist diese Doppelebene, die seine Kunst innerhalb der Modefotografie so einzigartig macht.

  • Softcover mit Klappen, 21 x 27,5 cm, 224 Seiten
  • ISBN 978-3-8365-5917-1
  • Mehrsprachige Ausgabe: Deutsch, Englisch, Französisch
Helmut Newton Polaroids - Softcover - Taschen Verlag

20,00 €

  • Limitiert
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit